Metropol

Eugen Ruge mit einem neuen Stück Zeit- und Familiengeschichte:
Großmutter Charlotte, glühende Kommunistin, arbeitet 1936 bei der Komintern, gerät - irgendwie – in Ungnade und landet mit ihrem Mann im schicken Hotel Metropol in Moskau, wo viele (auch prominente) Genossen interniert sind. Manchmal wird jemand abgeholt und kehrt nicht wieder ... Charlotte versucht fest an den großen guten Stalin zu glauben, aber es schleichen sich schlimme Zweifel ein, als die „Säuberungsprozesse“ einen guten Bekannten von ihr erfassen ... So dicht dran, so packend hat
Ruge noch nie geschrieben.

Ruge, Eugen
Rowohlt Verlag
ISBN/EAN: 9783498001230
24,00 € (inkl. MwSt.)