0

Liebe in Zeiten des Hasses

Ein Denkmal für die Liebe in schwierigen Zeiten! Weltwirtschaftskrise, Nationalsozialismus, Kriegsbeginn markieren die 30er Jahre. Nach den „Goldenen 20ern“ kommt die politische Katastrophe, der Hass der Nazis zwingt ab 1933 tausende von Schriftstellern, Künstlern, Juden, Intellektuellen ins Exil. Was macht das mit den Menschen, wie beeinflusst es, wie sie lieben? Wir lesen über Liebespaare wie Brecht/Weigel, Beauvoir/Sartre, die Manns u.v.m., von großen Lieben, aussichtslosen Affären und starken Frauen, von Scheidungskriegen, offenen Beziehungen und kurzen Romanzen. Mitreißend geschrieben, informativ und unterhaltsam - mein Dank an Florian Illies für dieses packende Epochengemälde, ein wunderbares Geschenk. Unbedingt lesen!

Anja Köster

Chronik eines Gefühls 1929-1939
Einband: gebundenes Buch
EAN: 9783103970739
24,00 €inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb