0

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

26,00 €
inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

22,00 €
inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

25,00 €
inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

24,00 €
inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

22,00 €
inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

27,00 €
inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

22,00 €
inkl. MwSt.

HERZLICH WILLKOMMEN IN UNSERER BUCHHANDLUNG

Liebe Kundinnen und Kunden

Als inhabergeführte Buchhandlung halten wir eine besondere Auswahl von Büchern für Sie bereit. Hier können Sie in Ruhe stöbern.

Haben Sie Wünsche oder Fragen? Eine persönliche Beratung ist uns wichtig und wir freuen uns, Sie auch vor Ort in unserer Buchhandlung willkommen zu heißen.

 

Wir sind für Sie da:

Montag - bis Freitag von 10:00 bis 19:00 Uhr
Samstag von 10:00 bis 16:00 Uhr

Tel. 0421 77721
Ostertorsteinweg 76
info@humboldt-bremen.de
www.humboldt-bremen.de

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch. 

Herzlich Ihre
Anja Köster & Team

Unser Newsletter!

Bleiben Sie mit unserem Newsletter auf dem Laufenden!


Mit * gekennzeichnete Felder sind auszufüllen.

Unsere Datenschutzerklärung können Sie hier abrufen.

Tipp des Monats

 
München 72

München 72

von Brauckmann, Markus/Schöllgen, Gregor

Zum Artikel

25,00 €inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb

Shortlist Deutscher Buchpreis

Unsere Buchtipps

Als junger Mann wird Jean von einer Pariser Detektei beauftragt, einer gewissen Noëlle L. nachzuforschen. Warum und wohin verschwand sie spurlos in den 60er Jahren? Was wurde aus ihr? Erst Jahre später bekommt Jean einen Hinweis – auf ein Dorf bei Annecy. Auch er selbst stammt aus einem Dorf bei Annecy … ein typischer Modiano, der Erinnerung und Melancholie feiert. Ein wunderbares Buch, um den französischen Nobelpreisträger kennenzulernen.

Eine vertrackte Situation: im deutsch-niederländischen Grenzgebiet wird von einem holländischen Patrouillenboot die Leiche eines deutschen Wattwanderers gefunden. Der vermeintlichen Einfachheit halber wird er nach Delfzijl in den Niederlanden gebracht. Der Streit um die Zuständigkeiten droht zu eskalieren, scheint doch der Fall unlösbar.

Ingwer Feddersen kehrt aus Kiel, wo er seit seinem Studium in einer WG lebt, in sein heimatliches Dorf in Nordfriesland zurück, um seine Großeltern, bei denen er aufgewachsen ist, zu unterstützen. Seine Großmutter leidet an Demenz, sein Großvater hält im Dorfkrug die Stellung, wie er er schon immer getan hat. Doch das vormals lebendige Dorfleben ist auch nicht mehr das, was es einmal war. Zugezogene fahren in die Stadt zum Arbeiten und zum Einkaufen.

Kya wächst inmitten von Marschland und weiter Einsamkeit in North Carolina auf. Ihre Mutter verlässt die Familie, als Kya sechs Jahre alt ist. Und auch ihre Geschwister entfliehen der Armut, sobald sie alt genug sind. Als auch der Vater von einer seiner Sauftouren nicht zurückkehrt, ist Kya völlig auf sich gestellt.

1913: In Hamburg tritt die Gärtnerin Hedda ihren Posten als Obergärtnerin bei der jüdischen Bankiersfamilie Clarenburg an. Ihre durchgehend männlichen Kollegen machen es ihr nicht leicht und auch körperlich verlangt ihr der neue Job einiges ab, denn der Garten ist riesig.

Marias Mutter hat sich im Internet in Verschwörungstheorien verstrickt. Wenn Marc-Uwe und das Känguru nicht in der Lage sind, sie zu retten, werden sie ihre Wohnung verlieren. So lautet eine von ihnen eingegangene Wette. Also reisen sie zur "Conspiracy Convention" nach - natürlich - Bielefeld.