0

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

26,00 €
inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

24,00 €
inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

27,00 €
inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

24,00 €
inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

24,00 €
inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

26,00 €
inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

32,00 €
inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

28,00 €
inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

25,00 €
inkl. MwSt.

HERZLICH WILLKOMMEN IN UNSERER BUCHHANDLUNG

Liebe Kundinnen und Kunden

Als inhabergeführte Buchhandlung halten wir eine besondere Auswahl von Büchern für Sie bereit. Hier können Sie in Ruhe stöbern.

Haben Sie Wünsche oder Fragen? Eine persönliche Beratung ist uns wichtig und wir freuen uns, Sie auch vor Ort in unserer Buchhandlung willkommen zu heißen.

 

Wir sind für Sie da:

Montag - bis Freitag von 10:00 bis 19:00 Uhr
Samstag von 10:00 bis 16:00 Uhr

Tel. 0421 77721
Ostertorsteinweg 76
info@humboldt-bremen.de
www.humboldt-bremen.de

 

Wir freuen uns auf Ihren Besuch. 

Herzlich Ihre
Anja Köster & Team

Unser Newsletter!

Bleiben Sie mit unserem Newsletter auf dem Laufenden!


Mit * gekennzeichnete Felder sind auszufüllen.

Unsere Datenschutzerklärung können Sie hier abrufen.

Tipp des Monats

 
Fabelhafte Rebellen

Fabelhafte Rebellen

von Wulf, Andrea

Zum Artikel

30,00 €inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb

Literatur Nobelpreis 2022

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

12,00 €
inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

11,00 €
inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

12,00 €
inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

11,00 €
inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

11,00 €
inkl. MwSt.

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

12,00 €
inkl. MwSt.

Unsere Buchtipps

1961. Eine schwierige Zeit für selbständig denkende Frauen. Elizabeth Zott ist Chemikerin, aber ihr werden von ihren ausschließlich männlichen Vorgesetzten und Kollegen nur niedere Laborarbeiten zugetraut und auch anderweitig viele Steine in den Weg gelegt. Nur der brillante Nobelpreiskandidat Calvin Evans verliebt sich in sie und ihren Verstand.

Woher kommt unsere Liebe zum Meer und die Sehnsucht nach einer Insel? Familie Sander lebt bereits seit fast 300 Jahren auf einer Nordseeinsel. Hanne Sander weigert sich, eine typische Seemannsbraut zu sein, sehnsuchtsvoll am Kai zu stehen und auf ihren zur See fahrenden Ehemann zu warten. Sie öffnet ihr Haus den Sommergästen. Ihr Sohn Ryckmer jedoch fährt zur See, was soll er auch sonst tun? Kehrt aber, nach einem Erlebnis mit einer Riesenwelle zurück und verfällt dem Alkohol.

Ein wahres Leben wie ein Abenteuer. Aufgewachsen im protestantischen Basel Mitte des 19. Jahrhunderts, wandert Susanna Faesch mit ihrer Mutter nach Amerika aus. Dort malt sie die neu erbaute Brooklyn Bridge, die ersten leuchtenden Glühbirnen Edisons. Nach Heirat, Scheidung und Geburt ihres Sohnes reist sie ins Dakota-Territorium, wo amerikanische Ureinwohner ums Überleben kämpfen.

Von Schirach beherrscht die Kunst der Erzählung wie kaum ein anderer. In großen und – wie in diesem Buch – in kleinen Geschichten. Nachmittage voller Melancholie, falscher Entscheidungen, Zufällen und Glück. Die Episoden spielen in Stätten und Städten auf der ganzen Welt. Sie erzählen von der Literatur und vom Film, von der Kunst und natürlich auch und ganz besonders von der Liebe. Sie kreisen um die entscheidenden Momente des Lebens und wirken noch lange nach.

1954. Emmett hat unbeabsichtigt einen Jungen getötet. Nach verbüßter Strafe will er mit seinem Bruder Billy nach Kalifornien, um ihre Mutter zu finden, da beide nach dem Tod des Vaters im Heimatort nicht mehr willkommen sind. Doch zwei Freunde, die Emmett aus der Besserungsanstalt kennt, aus der diese kurzerhand geflohen sind, “leihen“ seinen Studebaker und machen sich auf nach New York - in die entgegengesetzte Richtung.

Nach dem Medizinstudium kehrt die junge Ärztin Aicha Balhaj in ihre Heimat Marokko zurück, wo bisher nur Männer Ärzte sind. Hat sie in Frankreich ein freies Leben mit beginnenden Studentenprotesten und Rufen nach gesellschaftlichen Veränderungen kennengelernt, so ist ihr Land erstarrt in Konventionen. Am Vorabend der Mondlandung lernt sie einen jungen Wirtschaftsstudenten kennen, der zur Freiheitsbewegung des Landes gehört.